Sollte man Räucherholz wässern?

Grundsätzlich ist das Wässern nicht zu empfehlen, da sich durch den dadurch entstehenden Wasserdampf das eigentliche Raucharoma streckt und nicht mehr in seiner vollen Intensität am Grillgut landet.
Hierzu sollten Sie aber wissen, wie Sie den Grill auf BBQ Temperatur (120-130 Grad) herunterregulieren, da ansonsten das Holz anfängt zu brennen.
Wer sich nicht ganz sicher ist hier, folgender Tipp:
Das Wässern von Räucherholz (Chunks, Chips) sollte nicht zu lange dauern, da sonst zu viel Aroma verloren geht. Empfohlen werden ca. 20 bis 30 Minuten. Die Temperaturen des Kohle- oder Gasgrills sind entscheidend, um ein optimales Räuchergebnis zu erzielen. Bei Temperaturen bis max. 130 Grad entwickelt sich der optimale Rauch zum Veredeln und es entsteht kein ungewolltes Feuer. Unterschiedliche Holzgrößen (Späne, Blöcke, etc) können unterschiedlich lange Rauch abgeben.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.